Selbsthilfegruppe Müller gibt es seit 2003 (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 16.12.2017, 09:46 (vor 557 Tagen) @ KlaKla

Nun gründet Daniela Pichler, Franz Köck und Peter Müller eine erste Selbsthilfegruppe gegen Elektrosmog in Salzburg.

Nein, diese Selbsthilfegruppe um Peter Müller als Sprecher gibt es schon seit 2003, sie ist ein Kind des TamTams um den "Salzburger Vorsorgewert" und um Gerd Oberfeld, ist jedoch zu keiner Zeit öffentlich groß in Erscheinung getreten. Sie ist ein echter Papiertiger. Heute, am 16. Dezember 2017 wird z.B. das nächste Treffen für den 19. September 2017 angekündigt – in einem Seniorenclub. Die fehlende Aktualisierung bemerkt keiner, nicht einmal Müller, weil die Gruppe nur ein Scheindasein fristet. Pichler und Köck sind erst viel später beigetreten und alle drei machen sich mit dem gestellten Foto in der Kronen Zeitung mMn zum Affen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Pichler, Köck


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum