Scopro GmbH (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 07.05.2017, 10:53 (vor 925 Tagen) @ KlaKla

Prof. Martin Pall (scopro)

Die Scopro GmbH wurde am 10. Februar 2014 in Handelsregister Würzburg eingetragen. Das Stammkapital beträgt 25'000 Euro, Geschäftsführer sind Tim Ohnsorge (42) und Dr. med. Peter Ohnsorge (70), Würzburg. Gegenstand des Unternehmens: Produktion, Vermarktung und Produktpflege von Online- und Präsenz-Edukation. Unter derselben Geschäftsadresse in einer Wohngegend von Würzburg (Auf der Schanz 104) firmieren außer Scopro noch "enmecon – Environmental and Integrative Medicine Consulting" (Dr. med. Peter Ohnsorge) und die Yogalehrerin Marlies Ohnsorge.

Dr. med. Peter Ohnsorge ist Vorstandsmitglied im "Deutscher Berufsverband der Umweltmediziner (dbu)" und in dem Verein "EUROPAEM Europäische Akademie für Umweltmedizin".

Scopros Fernlehrgang "Klinische Umweltmedizin - Blended Learning" wurde im Juni 2015 von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen. Gemäß ZFU erwirbt ein Lehrgangsteilnehmer für 5950 Euro innerhalb von 24 Monaten lediglich ein institutsinternes Prüfungszertifikat, das Geschäftsmodell von Scopro ähnelt damit dem des IBN (Institut für Baubiologie, Rosenheim). Prüfungsvoraussetzungen sind der Nachweis ausreichender Vorbereitung und die Teilnahme an den Seminaren des Lehrgangs.

Kurios: Scopro wirbt mit EuropaEM als Kunde (Screenshot), was angesichts der engen personellen Verflechtungen nach Eigenwerbung mit sich selbst aussieht.

[image]

Mit Martin Pall hat Scopro einen 2008 emeritierten Professor aus den USA als Referenten gewinnen können. Seit seinem Eintritt in den Ruhestand wird Pall auch in Europa als Referent in der Szene niedergelassener Umweltmediziner herumgereicht, ab 2015 hat Pall sich mit Veröffentlichungen zudem der Anti-Mobilfunk-Szene empfohlen, so dass der Name Pall auch hierzulande bei Umweltkranken, MCS, EHS und Mobilfunkgegnern Verbreitung findet. Für Scopo ist diese Entwicklung und die daraus resultierende "Mundpropaganda" sowie das Munkeln & Raunen im www von Vorteil.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Geschäftsmodell, EHS, Rentner, MCS, Fernlehrgang, Eigenwerbung, Netzwerk, Umweltkranke, emeritiert, Ohnsorge, Europaem, Briefkasten, Oekologischer Aerztebund, dbu, Pall, Eigennutz, Würzburg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum