"Thank you for Calling" das Buch zum Film (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 20.01.2018, 09:56 (vor 212 Tagen) @ KlaKla

Und nun gibt es beim Weltbild Verlag das Buch zum Film.

Aus dem Klappentext zu „Thank you for calling“
... Der Autor hat auf der ganzen Welt recherchiert und ein klares Muster in der Mobilfunkforschung entdeckt: Jeder Wissenschaftler, der ein Problem findet, bekommt selber eins. Hinter einem Netzwerk aus Lobbyismus, bewußter Falschinterpretation von Studienergebnissen und bösartiger Diffamierung von kritischen Wissenschaftlern steckt ein ausgeklügeltes System.
Ziel dieses Doku-Krimis ist es, dass sich die weltweit über fünf Milliarden Handynutzer ein eigenes, objektives Bild der aktuellen Forschungslage machen können, das nicht von der Industrie gefärbt ist.

Am Ziel vorbei geht dieser Doku-Krimi. Nicht umsonst verweigert sich Herr Scheidsteger einen konstruktiven Dialog über seinen Film mit gleich lautendem Namen. Statt die Kasse von Herrn Klaus Scheidstegers zu füllen, wäre eine Spende von 19,80 Euro, an die Lebensbrücke eine sinnvolle Investition.

Ein gutes Buch/Film verkauft sich von selbst weil es/er gut ist. Das scheint hier nicht der Fall zu sein. Noch hat das Buche keine Rezensionen. Warten wir mal ab, wann der Theologe und die bekannte Rentnerbänd hier aktiv wird. ;-)

Verwandte Threads
Scheidstegers Protagonist Franz Adlkofer
Scheidstegers enge Beziehung zum US-Lobbyisten G. Carlo
Doch stimmt das überhaupt, was Scheidsteger da behauptet?

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Marketing, Protagonisten, Adlkofer, Kundi, Netzwerk, Mosgöller, Carlo, Kommerz, Scheidsteger, Pseudowissen, Panagopoulos, Ty4C, Dialogscheu, War-Game


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum