11. Mobilfunkkritische Experten/Referenten (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 17.10.2017, 08:03 (vor 610 Tagen) @ KlaKla

Es gibt in der Szene viele selbst ernannte Mobilfunk Experten. Sie greifen Beobachtungen auf und konstruieren daraus eine These. Auffällig dabei ist, dass den Experten die Fachkompetenz zu EMF fehlt. Sie keine Forschung auf diesem Gebiet betreiben oder aus der Vergangenheit vorweisen können. Und Fach fremde Dr.-Titelträger, im Rentenalter kräftig Alarm schlagen. Ihre verborgenen Absichten sind dabei sehr unterschiedlich. Kommerziell, politisch oder einfach nur zur Selbstbefriedigung.

Beispielt: Das Ferkeldrama aus Ruhstorf mit Dr. Klaus Buchner, Dr. Horst Eger und Josef Hopper. Oder die Rimbach-Studie (Buchner; Eger) welche in einer Verbandszeitschrift veröffentlicht wurde.

Wissenschaftlich bestätigt wurde, dass Mediziner/Ärzte bei der Risikobewertung zum Thema nicht ganz auf dem Laufen sind. Und die Studienbewertung von Laien fehlerhaft ist. Dennoch tragen Mediziner/Ärzte und Fach fremde Experten zur Desinformation maßgeblich bei. Verschwörungstheorien und Pseudowissen sind dabei nicht zu unterschätzen. Ein Check up, ob der "Experte" oder der Verein, dem er angehört, bei Psiram schon einen Eintrag hat, ist bei der Bewertung sehr aufschlussreich.

Verwandte Threads
Wenn Pseudoexperten sich ihrer Sache sicher sind
Who is Who der pseudowissenschaftlichen Mobilfunkgegner
Kargo-Kult-Wissenschaft ist Pseudowissenschaft

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Desinformation, Referenten, Netzwerk, Knotenpunkt, Experte, Pseudowissen, Angstmacher


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum