Angst erzeugen durch Leserbriefe (Allgemein)

Gast, Dienstag, 21.03.2017, 07:42 (vor 888 Tagen) @ KlaKla

Hier ein Leserbrief der Allgemeinmedizinerin Barbara Dohmen, die in vielen Vereinen der Szene mitarbeitete (IGUMED oder KO-Ini)

WLAN-HOTSPOTS IN MURG
Mit verschiedensten Symptomauswirkungen
Zum Beschluss des Murger Gemeinderats, die WLAN-Hotspots in der Gemeinde beizubehalten (BZ vom 15. März, "Die Murger WLAN-Hotspots sollen bleiben")

Der gemeinnützige Verein Lebenswerter Hochrhein bedauert sehr, dass sich der Murger Gemeinderat unserer dringenden Bitte nicht anschließen konnte, die öffentlichen Hotspot-WLANs wieder abzuschalten. Auf der anderen Seite stimmte er erfreulicherweise dem Vorschlag von Klaus Bossert (Grüne) zu, den Hotspot-Router bei der Murgtalschule während der Schulzeiten abzuschalten, womit er indirekt doch die gesundheitsschädlichen Auswirkungen zugibt.

Nun ist nicht verständlich, warum diese begrüßenswerte vorsorgliche Maßnahme nicht allen Bürgern unserer Gemeinde gewährt wird. Trifft doch die gesundheitsbelastende Dauerbestrahlung an diesen zehn öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde alle, Kleine wie Große, insbesondere aber unsere elektrosensiblen Mitbürger mit den verschiedensten Symptomauswirkungen, so dass ihnen zukünftig der Aufenthalt an diesen Orten nicht mehr möglich sein wird ...

Badische Zeitung

Tags:
Angst, Funkloch, Leserbrief, Badische-Zeitung, Hintergrund, Netzwerk, Alarm, WLan, Murg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum