Klarstellung (Allgemein)

hans, Sonntag, 28.11.2010, 19:36 (vor 3474 Tagen) @ Fee

Hallo Fee,
Es mag ja Euer Konzept sein die "Diskussion" so zu lenken. Was mich aber stört: Wenn man Euch auf Ungereimtheiten hinweist, wird die verschwiegen und gelöscht. Das offensichtlich "Ungereimte" bleibt aber munter stehen.
Beispiele (welches am Schluss wohl auch zu meinem sehr erfolgreichen Ausschluss geführt hat):
- Der Beitrag mit dem Link zu Lanka. Dazu habe ich mehrere Male auf unterschiedliche Weise versucht, Euch darauf hinzuweisen das dieser feine Herr ein Anhänger der Germanischen Neuen Medizin ® ist. Nachzulesen ist die Story in diesem Strang.
- Zu diesem Beitrag wollte ich anmerken, dass die Band "Bandbreite" welche von Rheingold erwähnt wird, auch schon bei der sehr umstrittenen AZK zu Gast war. Dies wollte ich in einem "neuen Thema" aufzeigen. War auch ein Fehlschlag. AZK ist eine Vereinigung welche der GNM®, den Scientologen, einer Vertretung der "Mind Control"-Fraktion und andern Irrläufern und Wirrköpfen Platz auf der Bühne verschafft haben.

Und nun frage ich mich schon, wie Gigaherz zu der AZK und der GNM® steht wenn die kritischen fragen dazu gelöscht werden und die kritisierten Beiträge unverändert stehen bleiben. Und dies auch noch über einem Monat nachdem auf die unsäglichen Verstrickungen hingewiesen wurde. Geht der Weg hin zur GNM®? Wenn ja wünsche ich Euch schon mal gute Besserung und viel Spass "im Kreise eurer Lieben".

Tags:
, Zensur, Germanische Neue Medizin, Scientology, AZK, Mind Control, Misserfolg, Buchs, Fehlschlag


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum