Fall 19: Keine Kritik am 8. Gigaherz-Kongress (II) (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 23.04.2011, 20:00 (vor 3134 Tagen) @ H. Lamarr

Strangthema: 8. Gigaherz-Kongress in Bern
Ausgangsposting: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=58686#58686
Verfasser des Ausgangspostings: "Hans-U. Jakob" (unten rot)
Datum: 22.04.2011
Verfasser des Antwortpostings: "Erol" (unten schwarz)
Kommentarlose Löschung des Ausgangspostings?: Ja

Nicht erschienenes Ausgangsposting

Da sieht man wieder, welch einen Anfänger sprich V...t...... sich da die Mobilfunker als Mobbingspezialist angelacht haben.
[...]
Jetzt wo der Kongress ausgebucht ist, ruft natürlich die Mobilfunklobby alle ihre verfügbaren Mobbingspezialisten auf den Plan. Wer klar denken kann, wird kaum auf diese Schmutzpropaganda hereinfallen
Hans-U. Jakob (Präsident von Gigaherz.ch)

Da Sie Ihre Entgegnung zuvor im hese-Forum einstellten, hat Spatenpauli inzwischen im IZgMF-Forum darauf geantwortet. Sinn und Zweck eines Forums ist es, Stimme und Gegenstimme zu hören, daher hier der Link zur Antwort:

http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?mode=entry&id=45512

Uebrigens:
Der Chef-Mathematiker des Mobbing-Zentrums München liegt mit seinen Umrrechnungen von V/m im W/m2 gleich um den Faktor 1000 daneben. Na sowas! Der kennt nicht einmal den Unterschied von Milliwatt zu Mikrowatt!

Da irren Sie sich aber sehr. Der Fehler passierte einem Poster bei hese, entdeckt hat ihn Charles. Ins IZgMF-Forum wurde dieser Fehler lediglich importiert.


Erläuterung: Auf Kritik am Gigaherz-Kongress reagiert Gigaherz extrem empfindlich. Gelöscht wurde in dem Strang nicht nur das Startposting von "Gast" (Fall 18), sondern eben auch "Erols" Antwort auf den Eintrag von "Hans-U. Jakob". Irgendein Verstoß gegen die Forenregeln von Gigaherz, der die Löschung nachvollziehbar machen könnte, ist nicht ersichtlich.

Der gesamte Strang besteht (momentan) nur noch aus einem giftigen Posting des Gigaherz-Präsidenten.

Ausgesprochen unfair ist, dass auch die Richtigstellung zu Jakobs falscher Behauptung (Chef-Mathematiker ...) unterdrückt wird. Das ist Zensur in klassisch beschämender Form.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Schmähkritik, Demagogen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum