Fall 61: ein "Krimineller", ein Dummer (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 28.10.2017, 20:27 (vor 770 Tagen) @ H. Lamarr

Strangthema: Insektensterben
Ausgangsposting: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=70768#p70768
Verfasser des Ausgangspostings: "Hans-U. Jakob" (Schrift rot)
Datum: 27.10.2017
Verfasser des Antwortpostings: "Erwin" (Schrift schwarz)
Kommentarlose Löschung des Antwortpostings?: Ja

Nicht erschienenes Antwortposting

***************************************************************************************

nobody hat geschrieben: Abernein, im Ernst. Ich hatte in den letzten Jahren eh den Eindruck, als habe die Zahl der 'Flugleichen' pro km merklich abgenommen. Habe nie mit jemandem darüber geredet, man hätte mich für verrückt erklärt. Aber es ist so: 'früher' ist regelmässig mal ein fetter Brummer auf die Front geklatscht - 'heute' passiert das eher selten.

Erwin hat geschrieben: Ja, diese Beobachtung teile ich mit Ihnen. Allerdings gibt es dafür auch eine wenig spekulative plausible Erklärung. Seit der ersten Ölkrise ist der CW-Wert eines Autos bei Autobauern ein beachtenswertes Kriterium, sie bauen seither die meisten Modelle windschlüpfig (nicht windschlüpfrig). Heißt: Weil die Windströmung am Fahrzeug entlang gelenkt wird, klatschen bei weitem nicht mehr so viele Fluginsekten gegen die Frontpartie und die Windschutzscheibe. Das klingt doch einleuchtend, oder?

Forum Admin: Weiteres von "Erwin" und Co wird in diesem Thread nicht mehr freigeschaltet.

Hans-U. Jakob hat geschrieben: Eigentlich schon interessant, auf welch faule Ausreden Kriminelle immer wieder kommen um ihr Tun zu rechtfertigen!
Wie steht es dann mit dem dramatischen Rückgang der Schwalben, die wegen Futtermangel (sprich Mangel an Insekten) von der Bildfläche verschwunden sind?
Hans-U. Jakob (Gigaherz.ch)

Eigentlich schon interessant, auf welche bornierte Weise die weniger hellen Kerzen unter uns immer wieder ihre eigenen Vorurteile bestätigen!
Das www ist voll mit qualifizierten Informationen über den Rückgang der Schwalben. Futtermangel wegen Pestiziden in der Landwirtschaft, Mangel an Baumaterialen für Nester und Mangel an geeigneten Nistplätzen wegen des Strukturwandels in der Landwirtschaft sind die am häufigsten genannten Gründe.

***************************************************************************************

Kommentar: Der Forum-Admin nimmt "Erwin" am 25. Oktober das Rederecht. Auf diese Weise sicher vor einer Entgegnung beschimpft Hans-U. Jakob am 27. Oktober "Erwin" zuerst und stellt diesem dann auch noch eine Frage.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Jakob, Beleidigung, Beschimpfung, Kriminelle


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum