Fall 64: Kurzschluss wegen Kurzwellenkritik (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 21.08.2018, 17:47 (vor 520 Tagen) @ H. Lamarr

Strangthema: In Memoriam Kurzwellensender Schwarzenburg
Ausgangsposting: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=70508#p70508
Verfasser des Ausgangspostings: "Hans-U. Jakob"
Datum: 21.08.2018
Verfasser des Antwortpostings: "Erwin"
Kommentarlose Löschung des Antwortpostings?: Ja

Nicht erschienenes Antwortposting

***************************************************************************************

Werter Herr Jakob!

In Ihrer Dokumentation über den Fall des Kurzwellensenders Schwarzenburg zeigen Sie auf Seite 28 ein Foto mit einer kahlen Stelle im Wald auf einer Kuppe der Gibelegg. An anderer Stelle behaupten Sie, dieser Fleck sei der Aufprallpunkt der 125°-Hauptkeule des Senders gewesen. In Ihrem Foto verläuft diese Hauptkeule (gelb eingetragen) von rechts nach links durchs Bild.

Spatenpauli hat nun im IZgMF-Forum nachvollziehbar belegt, dass die Darstellung der Hauptkeule im Bild falsch sein muss. Der Hauptstrahl verläuft nicht von rechts nach links durchs Bild, sondern vom Rücken des Betrachters zu den Bergen im Hintergrund. In Ihrer Entgegnung auf Spatenpaulis Einwände gehen Sie auf diese Kritik nicht ein. Doch wie ist es denn nun, welche Darstellung stimmt? Ihre oder die von Spatenpauli?

***************************************************************************************

Kommentar: Seit 20 Jahren bastelt Jakob (als einziger) an der Legende, er sei es gewesen, der den Kurzwellensender Schwarzenburg 1998 wegen angeblicher gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen auf die Bevölkerung zu Fall brachte. Die begründeten Zweifel an seiner glorreichen Darstellung sind <hier> dokumentiert. Jakob reagiert zuverlässig höchst gallig, wird ihm sein Märchen nicht geglaubt, eine solche spontane Galleausschüttung präsentiert er in seinem oben verlinkten Ausgangsposting.

Nachtrag vom 03.09.2018: Hans-U. Jakob wollte oder konnte einen Fehler in Spatenpaulis Posting nicht ansprechen, das hat Spatenpauli jetzt selbst erledigt.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum