Fall 60: Gigaherz-Jakob darf ungestraft lügen wie gedruckt (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 18.10.2017, 13:27 (vor 670 Tagen) @ H. Lamarr

Strangthema: EHS - Die Phobiker
Ausgangsposting: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=70734#p70734
Verfasser des Ausgangspostings: "Hans-U. Jakob" (Schrift rot)
Datum: 17.10.2017
Verfasser des Antwortpostings: "Erwin" (Schrift schwarz)
Kommentarlose Löschung des Antwortpostings?: Ja

Nicht erschienenes Antwortposting

********************************************************************************

Ja, ja der heilige St. Stephan, Uebermensch mit echt Deutschem Grossmaul. Genie von noch nie gesehener Grösse. Bezeichnete doch kürzlich die 4.3 Millionen Schweizerinnen und Schweizer, die Mobilfunkantennen für gefährlich oder eher gefährlich halten allesamt als Idioten. 1 Deutsches Genie gegen 4.3 Millionen Schweizer Idioten oder 4.3 Millionen intelligente Menschen gegen einen vollgefunkten Münchner Idioten, das ist doch hier die Frage.
Beste Grüsse,
Hans-U. Jakob (Gigaherz.ch)

Ich habe mir jetzt extra noch einmal durchgelesen, was Sankt Stephan da über die sagenhaften 4,3 Mio. Schweizer geschrieben hat, von "Idioten" ist dort überhaupt nichts zu finden, nicht einmal in homöopathischer Dosierung. Sie müssen sich ziemlich heftig verschaut haben! Und darf ich davon ausgehen, dass Sie sich mit einem "echt Deutschem Großmaul" deshalb so gut auskennen, weil Sie selber mütterlicherseits deutsche Wurzeln haben?

Viele Grüsse nach Schwarzenburg
Ihr Freund Erwin

********************************************************************************

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum