Fall 28: Daumenschrauben für Anti-Funk-Hetzer "Mahner" (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 13.06.2012, 00:24 (vor 2913 Tagen) @ H. Lamarr

Strangthema: Lamentieren übers IZgMF
Ausgangsposting: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=63600#63600
Verfasser des Ausgangspostings: "Mahner" und "Eva Weber" (beide unten Textfarbe rot)
Datum: 26.05.2012
Verfasser des Antwortpostings: "Claus Thaler" (unten Textfarbe schwarz)
Kommentarlose Löschung des Antwortpostings?: Nein (Kommentar <hier>)

Nicht erschienenes Antwortposting

Sie haben ja schon eine Antwort von Herrn Hans-U. Jakob erhalten.

Nochmal ganz langsam und teilweise in Fett:
"Claus Thaler" schrieb: Ich nehme an, dass Sie für diese Behauptung hieb und stichfeste Beweise haben welche Sie demnächst präsentieren werden. Es wird interessant werden endlich zu wissen welche Firma hinter welchem dieser Mietmäuler steht.

Ich habe Sie zitiert. Ich habe eine Frage an Sie gestellt. Die Antwort von Herrn Jakob ist zwar nett gemeint aber nichts neues. So ähnliches haben wir von ihm schon des öfteren gelesen. Komisch ist nur, warum von Ihnen und Ihren lieben Mitstreitern der Zusammenhang Geldgeber<=>Studie bei Herrn Adlkofer nicht gestellt wurde. Hat er doch bedenklich lange einen Zusammenhang zwischen Passivrauchen und Krebs abgestritten. Oder muss man gar schreiben "bis heute"?

Zudem habe ich gefragt: "Es wird interessant werden endlich zu wissen welche Firma hinter welchem dieser Mietmäuler steht."
Dies aufgrund Ihrer Aussage: "Die Mitglieder der “mobilfunk-sektierenden Glaubensgemeinschaft“ sind für mich jedenfalls, von wenigen Ausnahmen abgesehen, „Mietmäuler“ der Mobilfunkindustrie!".
Eigentlich wollte ich in diesem Zusammenhang von Ihnen wissen, welche "Mitglieder der mobilfunk-sektierenden Glaubensgemeinschaft" (damit ist wohl das IZgMF gemeint) in Ihren Augen von welcher Firma gesponsert werden. Alles klar? Der Ball liegt bei Ihnen, und nicht bei Ihren lieben Mitstreitern!

Die Connection zur einschlägigen Industrie liegt auf der Hand, das muß man nicht beweisen, die Interessenverflechtung ist sichtbar und setzt Maßstäbe und wird/wurde nach meiner Einschätzung vermutlich bestens honoriert.

Richtig, muss man nicht beweisen. Nur, solange Sie und Ihre lieben Mitstreiter dies nicht hieb und stichfest beweisen, werden es die andern auf immer und ewig abstreiten. Sie und Ihre lieben Mitstreiter behaupten es immer und immer wieder. Solange keine eindeutigen Beweise kommen, kann man diese Aussagen aber immer als Behauptungen und Hirngespinste abschmettern. Eigentlich ganz einfach und ähnlich gelegen wie dieser Fall hier.

Das Gleiche trifft auch m.E. für die anderen in diesem Zusammenhang involvierten Personen zu. Ich gehe davon aus, dass auch Ihnen solche Mietmäuler bekannt sind. (Wes Brot ich ess, des Lied ich sing!)

Mir sind gewisse Personen bekannt. Dies im Sinne von "schon mal im Internet von etwas denen gelesen". Eine Vereinigung mit regelmässigen Treffen/Zusammenkünften wie Sie und Ihre lieben Mitstreiter es pflegen, gibt es meines Wissens nicht. Ebensowenig sind mir die Firmen bekannt welche hinter den Personen stehen sollen. Ich hoffte eigentlich, dass Sie dies klären können. Zu viel erhofft?

"Eva Weber" schrieb: Mahner hatte einige Fragen an Claus Thaler! Dazu habe ich auch einige:

Wie Sie unschwer erkennen können, hat Mahner keine Antwort auf meine Frage geliefert. Weshalb Sie warten müsen. Sobald Mahner hieb und stichfeste Beweise für seine Behauptungen liefert, werde ich mich um Ihre Fragen kümmern. Eins aber schon mal vorweg: Im Dokument welches Sie verlinkt haben, steht unter anderem "Die Nicht-Existenz von Effekten lässt sich wissenschaftlich nicht beweisen und nach wie vor spricht die weit überwiegende Zahl der epidemiologischen wie auch der durchgeführten tierexperimentellen Studien nicht für krebserregende Effekte hochfrequenter elektromagnetischer Felder".

Jetzt warten wir mal, ob "Mahner" die gewünschten Beweise liefert. So überzeugt wie er von der Sache ist müsste dies eigentlich kein Problem sein.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Gerücht, Zensur, Aggression, Mietmaul, Gigaherz-Forum, Hasstiraden


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum