Deponie für unterdrückte Gigaherz-Postings (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 27.11.2010, 22:07 (vor 3301 Tagen)

Postings, die bei Gigaherz der Zensur zum Opfer gefallen sind, können hier in diesem Strang doch noch zum Leben erwachen. Damit soll dokumentiert werden, wie Gigaherz versucht, mit Zensur ein manipuliertes öffentliches Meinungsbild über die Elektrosmog-Debatte vorzutäuschen. Denn unterdrückt werden ausschließlich Postings mit skeptischem Inhalt, auch wenn sie regelkonform geschrieben sind.

Wer hier im Forum sein wegzensiertes Gigaherz-Posting selber zeigen möchte, sollte sich zuerst (unten) ansehen, in welcher formellen Form wir uns das wünschen. Unverzichtbar sind Screenshots, die belegen, dass tatsächlich versucht wurde, das fragliche Posting bei Gigaherz zu platzieren, im Zweifel behalten wir uns das Recht vor, diese Belege anzufordern. Ebenfalls möglich: Sie schicken uns (IZgMF) alles, was zum Verfassen eines "Wiederbelebungspostings" nötig ist, und wir tragen das Posting dann für Sie ein. Dies empfiehlt sich für alle, die eine Ausforschung ihres Pseudonyms durch Gigaherz verhindern wollen.

Dieser Strang dient (nur) der Dokumentation, nicht der Diskussion.
Dieser Strang listet nur einige der bei Gigaherz unterdrückten Postings.
Dieser Strang listet keine Postings, die wegen Pöbeleien o.ä. (zu recht) nicht frei geschaltet wurden.

*******************************************************************************

Hintergrund

Der Verein Gigaherz, die sogenannte "Schweizerische Interessengemeinschaft Elektrosmog-Betroffener" betreibt ein Forum, das Gigaherz- oder GHz-Forum. Die aktuellen Regeln fürs Posten in diesem Forum sind hier nachzulesen.

Das GHz-Forum und seine Regeln erwecken den Eindruck eines offenen Forums, in dem auch Postings zulässig sind, die den Zielen des Vereins entgegen laufen. Dies aber ist nicht der Fall. Skeptische Gegenstimmen fallen im GHz-Forum nicht selten einer willkürlichen Zensur zum Opfer, die störenden Postings werden schlicht nicht frei geschaltet, je nach Tagesform des Foren-Admins mal mit einem erklärenden Kommentar mal ohne einen solchen. Dies führt dazu, dass das GHz-Forum nach außen ein Zerrbild der Realität ist, wenn infolge der Zensur z.B. unzutreffende Behauptungen des Gigaherz-Präsidenten im GHz-Forum scheinbar unwidersprochen bleiben.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Zerrbild, Doppelmoral, Totalitär, Zensur, Instrumentalisierung, Manipulation, Gigaherz-Forum, Schadensbegrenzung, Dialogverweigerung, Deponie, Präsident, gelöschter Kommentar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum