Fall 62: Märchen-Onkel Jakob gibt den 5G-Experten (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 26.04.2018, 14:07 (vor 479 Tagen) @ H. Lamarr

Strangthema: Einführung von 5G in der Schweiz
Ausgangsposting: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=71274#p71274
Verfasser des Ausgangspostings: "Hans-U. Jakob" (Schrift rot)
Datum: 24.04.2018
Verfasser des Antwortpostings: "Erwin" (Schrift schwarz)
Kommentarlose Löschung des Antwortpostings?: Ja

Nicht erschienenes Antwortposting

***************************************************************************************

Hans-U. Jakob hat geschrieben: Die Frequenzbänder unterhalb 10 Gigahertz, die Sie uns da präsentieren eigen sich denn auch vorzüglich zur Abstrahlung von GSM (2G), UMTS (3G) und LTE (4G) aber niemals für 100 mal mehr Daten mit 100 mal höherer Geschwindigkeit, wie vom sagenhaften 5G versprochen wird.

Erwin hat geschrieben: Wer vom Fach verspricht Ihnen denn 100 mal mehr Daten mit 100 mal höherer Geschwindigkeit? Betonung liegt auf "vom Fach", irgendwelches Marketinggelabere aus den Publikumsmedien sollten Sie nicht so hoch bewerten. Ich meine, Sie verwechseln hier das theoretisch Mögliche mit dem (auf absehbare Zeit) praktisch, physikalisch und wirtschaftlich Machbaren. Theoretisch hat Gigaherz 60'000 Mitglieder. Praktisch sind es ... Aber das brauche ich Ihnen ja nicht zu erzählen, das wissen Sie ja selbst am besten :-).

***************************************************************************************

Hintergrund: Diese Trefferliste gibt Anhaltspunkte, wo Märchen-Onkel Jakob seine Informationen abgeschrieben haben könnte. Über die inhaltliche Substanz seiner Behauptung "100 mal mehr Daten mit 100 mal höherer Geschwindigkeit" denkt man besser nicht weiter nach. Eine weitere Kostprobe der 5G-Kompetenzen des Ex-Elektrikers aus Schwarzenburg gibt es <hier>.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum