Falsche Schlüsse (232): Spinne am Morgen ... (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 16.03.2023, 12:24 (vor 405 Tagen) @ H. Lamarr

... bringt Kummer und Sorgen, Spinne am Abend erquickend und labend. Das Sprichwort bezieht sich nicht, wie häufig irrtümlich angenommen, auf die Spinnen, mit denen die Menschen teilweise ihr Zuhause teilen, sondern auf die Handarbeit des Spinnens.

Wer schon am Morgen spinnen musste, war arm, weil er damit sein Geld verdiente, er hatte Kummer und Sorgen, während das Spinnen am Abend gemeinsam bei Unterhaltung und zum Vergnügen stattfand. Die Vermutung also, dass eine am Morgen gesehene Spinne Unglück bringe, geht auf eine Fehlinterpretation dieses Ausspruchs zurück. (Quelle)

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum