Falsche Schlüsse (104): 78 Mio. $ von Ölmogul Schall (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 26.07.2018, 16:20 (vor 796 Tagen) @ H. Lamarr

Heute traf bei uns eine E-Mail ein, die sich an die Dümmsten der Dummen richtet. Es ist daher bereits eine bodenlose Unverschämtheit, überhaupt in den Verteiler für eine solche Mail hineingenommen worden zu sein :-).

Tsunami-Katastrophe von Dezember 2004 tötete meinen Klienten und seine unmittelbare Familie. Er war ein Ölmogul hier in Japan. Bevor er starb, hinterlegte er $ 78.200.340,00 bei meiner Bank

Nun hat meine Bank angeordnet, dass ich innerhalb von drei Monaten einen Erben seines Vermögenswertes vorlegen oder den Fonds als nicht beanspruchten Fonds an die japanische Regierung liquidieren werde. Dies geschieht von Zeit zu Zeit in der Bankenbranche - und es ist unfair und inakzeptabel

Während meiner Nachforschungen fand ich heraus, dass Sie beide den gleichen Nachnamen haben. Also bin ich bereit, meine Position bei meiner Bank als Executive Officer zu nutzen, um Sie zum Empfänger der Mittel zu machen.

Kontaktieren Sie mich per E-Mail für weitere Details, um Ihr Interesse an diesem Geschäft zu bestätigen - T.M

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum