Falsche Schlüsse (74): Grün und gut (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 04.08.2014, 09:26 (vor 2886 Tagen) @ H. Lamarr

Pfadfinder wissen: Trinkwasser in freier Natur abkochen, kommt es nicht aus einer Leitung oder einem Bergquell.

Am 4. August 2014 meldet Spon: Algen im Eriesee haben vermutlich das Trinkwasser von rund 400'000 Menschen im US-Bundesstaat Ohio verseucht. Besonders betroffen ist die Stadt Toledo.

Das Trinken des verseuchten Wassers verursacht Nierenschäden. Gewarnt wurde auch davor, das Wasser zu kochen: Dadurch werde die Giftkonzentration nur noch höher.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum