Falsche Schlüsse (25): Chaostheorie (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 26.08.2011, 00:28 (vor 3067 Tagen) @ H. Lamarr

Die Broken-Windows-Theorie besagt, dass vermeintlich harmlose Schäden Menschen dazu animieren, noch größeres Chaos anzurichten. Und das kam so:

Ein Psychologe stellte in einer beschaulichen US-Kleinstadt ein Auto ab, entfernte die Nummernschilder und öffnete die Motorhaube. Nach einer Woche stand der Wagen immer noch unberührt da.

Daraufhin prügelte er mit dem Vorschlaghammer auf das Auto ein. Die Folge: Es wurde binnen weniger Stunden völlig zerstört und ausgeschlachtet.

Philip Zimbardo führte dieses Experiment 1969 im Universitätsstädtchen Palo Alto durch und bewies damit, dass Chaos sich vermehrt.

Neun weitere derartige Phänome gibt es in diesem Spiegel-Psychologie-Quiz.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum