Falsche Schlüsse (146): Mundschutz gegen Coronavirus (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 25.02.2020, 16:20 (vor 607 Tagen) @ H. Lamarr

In der Münchener U-Bahn tauchen die ersten Fahrgäste mit Mundschutz auf. Der Spassvogel unserer Familie nahm neben einer solchen Person Platz und fing heftig an zu husten ...

Wer glaubt, ein einfacher papierener Mundschutz schütze ihn gegen den Virus, der irrt. Der Mundschutz schützt eher andere vor Ansteckung. Wer sich selbst schützen möchte, sollte sich besser häufiger und gründlicher die Hände nach jedem Aufenthalt in der Öffentlichkeit waschen. Das hilft auch gegen harmlose Erkältungen. Denn ein bevorzugter aber wenig bekannter Infektionsweg führt über die Augen, wenn man sich diese mit kontaminierten Händen reibt.

Quelle: https://www.ruhrnachrichten.de/castrop-rauxel/corona-virus-besser-haende-waschen-als-mundschutz-tragen-1494218.html

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum