In Freudenstadt lebt das Wutbürgertum (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 05.08.2018, 08:25 (vor 259 Tagen) @ KlaKla

Auszug Schwarzwälder Bote vom 03.08.2018 / Autor: Volker Rath

Mobilfunkdiskussion nimmt neue Dimensionen an

Siegfried Blickle, Mitglied der Bürgerinitiative Mobilfunk, hatte darauf Oberbürgermeister Julian Osswald geschrieben und unter anderem kritisiert, dass in dem Beschlussvorschlag der Stadt keine Möglichkeit zur Strahlenminimierung und Vorsorge erkennbar sei. Ferner weist er darauf hin, dass mit Einführung des Mobilfunkstandards 5 G die Zwangsbestrahlung, zum Beispiel durch den Sender in der Hartranft­straße um rund 2400 Prozent ansteigen werde. Die Belange für eine Vielzahl von elektrosensiblen Menschen würden ignoriert, schreibt Blickle. ...

"In meinen Augen ist es unverantwortlich, wie hier mit haltlosen Unterstellungen gegenüber der Verwaltung und ihren Mitarbeitern politische Agitation betrieben wird", so die Bürgermeisterin. Sie erwähnt in dem Schreiben, dass ihr zugetragen worden sei, dass eine Stadträtin in der Sitzung einem anderen Stadtrat, der den Beschlussverschlag der Stadt unterstützt hatte, zugeraunt habe sie wünsche sich, dass seine Kinder an Krebs erkranken. Darüber sei sie sprachlos gewesen, so Stephanie Hentschel auf Anfrage unserer Zeitung. Sie hatte in einer E-Mail an Siegfried Blickle auch erwähnt, dass die SPD und die Bürgerinitiative mit ihren "zum Teil unhaltbaren Aussagen" dafür eine Mitverantwortung tragen "Das geht einfach zu weit". Das seien unsachliche Argumente, die die Atmosphäre vergiften. Man müsse dringend die Emotionen aus dieser Diskussion rausnehmen und zur Sachlichkeit zurückkehren, so Hentschel. ...

Kommentar: Atomgegner Siegfried Blickle und Hans Lambacher (79) mutieren zum Mobilfunkgegner. Hauptsache dagegen, es lebe das Wutbürgertum. Wer glaubt Elektrosensibel zu sein, sollte sich fernhalten von selbst ernannten Experten (selbst im weißen Kittel). Sie haben keinerlei Fachkompetenz aber ein dringendes Bedürfnis überall mitreden zu müssen. Sind es doch meist selbst nur Mitläufer die so ihr triste Leben bereichern.

Dieses Mahnmal symbolisiert den Schaden, den selbst ernannte Experten anrichten können.

Verwandte Threads
BUND Mitglieder und die Infektionsgefahr
Der BUND/BUND-Naturschutz unter Einfluss der Nutznießer
Infektionsherd Baubiologie

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
BUND, Angst, Diagnose-Funk, Wutbürger, Gehilfe, Freudenstadt, SPD, Schwarzwälder-Bote, Lambacher


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum