BY, GAP: Überreichung der Unterschriften (Allgemein)

Gast, Sonntag, 19.11.2017, 08:20 (vor 574 Tagen) @ H. Lamarr

Auszug Kreisbote vom 10. Nov. 2017

Acht Prozent der wahlberechtigten Bürger Garmisch-Partenkirchens – das sind etwas mehr als 1750 – müssen sich in die Listen eingetragen haben, damit das Quorum erfüllt ist. „Da liegen wir gut drüber“, ist sich Anton Hofer, einer der Sprecher, sicher. Auf 174 Seiten hat die Initiative 2300 Unterschriften gesammelt. Der Gemeinderat muss nun über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens in einer seiner nächsten Sitzungen beschließen.

Das Thema Mobilfunk schlägt im Kreisort seit geraumer Zeit hohe Wellen: Die Errichtung des Funkmasten an der Törlenstraße 24-26, ohne dass die Anwohner informiert wurden, zwei im Gemeinderat abgelehnte Anträge, die den Abbau des Funkmasts forderten und ein Eklat bei der Gemeinderatssitzung stehen zu Buche. ...

Hintergrund
Auszug NIEDERSCHRIFT der 40. Sitzung des Bau- und Umweltausschusses vom 29.05.2017

Tags:
Wutbürger, Garmisch-Partenkirchen, Stellvertreterkrieg, Schröter, Törlenstraße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum