BY, Riedering (Allgemein)

Gast, Sonntag, 09.04.2017, 17:20 (vor 869 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Gast, Sonntag, 09.04.2017, 17:52

Auszug aus der OVB-Online vom 17.02.17

Nachdem zwei mögliche Standorte schon abgelehnt worden waren, wurde dem Abel Mobilfunk GmbH als Akquisiteur im März des vergangenen Jahres ein gemeindliches Waldgrundstück westlich von Riedering vorgeschlagen. Daneben stand auch das Angebot eines benachbarten privaten Grundbesitzers im Raum. Die Gemeinderäte beschlossen daraufhin mehrheitlich, den „Wald-Standort“ vorzuschlagen, auf dem der Betreiber einen 35 Meter hohen Mast errichten wollte (wir berichteten).

Die Gemeinde Riedering beauftragte im Herbst vergangenen Jahres das Umweltinstitut München e.V., die Immissionen bei drei Standorten - der bestehende Standort der Telekom nördlich der Gemeinde, ein möglicher Standort mitten im Ortskern (die Telekom hatte 2005 diesen Standort verfolgt) und der von Vodafone geplante Standort westlich von Riedering - vergleichend zu untersuchen.

[image]
Hintergrund

Auszug Rosenheim24.de vom 06.07.2010
.... Der geplante Mobilfunkmasten sorgt schon seit einiger Zeit für Aufregung in Riedering. Ein Telekommunikationsunternehmen will ihn auf einem Grundstück an der Rosenheimer Straße errichten. Das Fundament steht bereits - zum Leidwesen der meisten Anwohner. Denn diese wehren sich gegen das Vorhaben vehement (wir berichteten).

Die Gemeinde hat deshalb den Bau mittels Veränderungssperre gestoppt. Diese greift erst einmal zwei Jahre. Was danach passiert, kann aber nach den Worten von Bürgermeister Häusler nicht abgeschätzt werden. ...

2006 gibt es den Arbeitskreis Mobilfunk-Söllhuber. Dieser fordert die T-Mobil auf, vom geplanten Bauvorhaben Abstand zu nehmen. Weil die Bürger keinen Sendemast wollen. Es kommt zum Bürgerprotest mit evtl. Blut.-/Urintest an. Berater der Arbeitskreises: Dr. L. v. Klitzing, Prof. Dr. Kniep, Dr. Klaus Buchner, RA Frank Sommer, Dr. B. Bangert-Wachsmuth, S. Zwerenz, u.a.

Tags:
Bayern, Gemeinde, Riedering, Veränderungsperre


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum