BW, Neuhausen auf den Fildern (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 22.06.2017, 19:58 (vor 723 Tagen) @ H. Lamarr

Besorgte Bürger haben rund 180 Unterschriften gegen den Bau eines 30 Meter hohen Funkmasten gesammelt. Sie halten das Vorhaben der Firma Vodafone für unzumutbar, obwohl die rechtlichen Vorgaben offenbar eingehalten werden.

Der Plan des Telefonanbieters Vodafone, in Neuhausen einen 30 Meter hohen Funkmast zu bauen, stößt auf Widerstand. Rund 180 Unterschriften haben Bürger gegen das Vorhaben neben dem Hochwasserbehälter gesammelt. Sie haben offensichtlich eine Mehrheit der Gemeinderäte auf ihrer Seite. Denn der Technische Ausschuss stimmte Ende Mai gegen die Empfehlung der Verwaltung, den Vodafone-Bauantrag für den Sendemast zu genehmigen. Ob dieser auf dem der Filderwasserversorgung gehörenden Grundstück Im Hopfengarten 22 errichtet werden darf, entscheidet letztlich das Landratsamt in Esslingen. weiter ...

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Baden-Württemberg, Gemeinde, Neuhausen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum