Wer stoppt Buchner? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 20.07.2017, 22:54 (vor 699 Tagen) @ KlaKla

Seit zehn Jahren hat Buchner deutschlandweit hunderte gleichartiger Messungen vorgenommen und „noch nie solche hohen Werte wie hier“ erhalten. Den Spitzenwert fand er am Rathausplatz. Dort schnellte die Anzeige auf 20 Milliwatt pro Quadratmeter hoch. Selbst in Großstädten wie München, Hamburg oder Düsseldorf sei ein solch hoher Wert niemals erreicht worden. „Besonders besorgniserregend ist, dass sich in unmittelbarer Umgebung zu den Messpunkten Wohnbebauungen und im Falle vom Rathausplatz auch zwei Schulen befinden“, sagte Buchner entsetzt. „Selbst die eher konservative Empfehlung des Europarats sieht eine maximale Belastung von weniger als einem Milliwatt pro Quadratmeter vor – diesbezüglich liegen wir mit den hier gemessenen Werten über das 20-fache darüber.“

Nachdem, was die Allzweckwaffe der ödp da wieder vom Stapel gelassen hat, sehe ich mich in Anlehnung an einen bekannten Titanic-Titel genötigt zu fragen:

[image]
Foto Trump: kennethkonica

Hintergrund
Würdigung von Klaus Buchner im IZgMF-Forum

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
, ödp, Spitzenwert, Buchner, Ko-Ini, Populist, Alarmist


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum