BI-Extremisten in Eltersdorf stoppen Mo Demo im Winter (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 20.11.2010, 18:57 (vor 3164 Tagen) @ physiker

Die Montagsdemo in Eltersdorf ist für den Winter gestoppt.

Diese bequemen Weicheier: Sofademonstranten ;-).

Danach soll sie aber "verschärft" weiter gehen weil ja die "Gesundheit" der Eltersdorfer (wohl nur der von ca. 100 m um den Mast) "verstrahlt" wird.

Aus meiner Sicht ein taktischer Fehler der BI. Denn über die langen Wintermonate werden die Leute merken, dass sie nichts merken. Nichts was mit dem Mast zu tun hat. Außer vielleicht einem oder zwei "Hyper-Merkern", die - damit das Ganze nicht einschläft - von Ruhelosigkeit, schiefen Zähnen und sonst welchen Wehwehchen berichten werden, selbstredend alles erst seit Mastmontage. Der stete Verfall der BI lässt sich damit vielleicht etwas verzögern, nicht aber aufhalten.

Aus meiner Sicht läuft das in Eltersdorf genau nach Plan, die von Ihnen gezeigten Erosionserscheinungen decken sich vorzüglich mit denen anderer, längst verblichener BIs. Gegen das Nichteintreten der düsteren Prophezeiungen sind selbst die schlimmsten Paniker machtlos - die suchen sich dann umgehend neue Wirte, die sie (eie zeitlang) veräppeln können.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Prophezeiung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum