Die Nachwuchssorgen der Elektrosmog-Betroffenen (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 26.10.2010, 19:22 (vor 3163 Tagen) @ Eva Weber

Ich habe an Ditche geschrieben und lediglich gesagt, was sich zugetragen hat. Ob es sich hierbei um Niederfrequenz, Hochfrequenz, gepulst oder ungepulst, Rot- oder Blaulicht handelt, steht hierbei überhaupt nicht zur Debatte. Im Übrigen interessiert mich das auch nicht. Sie tun ja geradeso als wäre die Frau nicht bei Ärzten gewesen. Sie dachte doch nicht im mindesten an die Neonröhre über ihrem Kopf. Einem der Ärzte hätte doch womöglich die Idee mit den "Trauben" kommen können, oder? Ich denke, sie hätte Sie aufsuchen müssen.

Frau Weber, ich glaub die Geschichte ist erfunden und daher interessiert es Sie nicht ernsthaft welche Ursache dahinter steckt. Den Leser in Richtung "Leuchtstoffröhre + Haarausfall = Gefahr" zuschicken, dafür reicht Ihre Kurzgeschichte. Den Schmarren verbreiten auch Baubiologen. :no:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Unsinn


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum