Mobilfunk Eltersdorf (Allgemein)

KlaKla, Montag, 20.09.2010, 18:01 (vor 3368 Tagen) @ Doris

Eltersdorfer Bürger pfeifen Oberbürgermeister aus

Obwohl viele Eltersdorfer im Vorfeld sicher waren, dass die gesetzlichen Grenzwerte bei der Strahlung des Mobilfunkmastes nicht eingehalten werden, legte Wuschek andere Zahlen vor.

An fünf Stellen in Eltersdorf hatte der Experte die Strahlen gemessen, das höchste Ergebnis war knapp über 18 Prozent des vorgegebenen Grenzwertes. „Die gesetzlichen Vorgaben werden eingehalten“, sagte Prof. Wuschek — und löste damit einen regelrechten Sturm des Protestes aus.

Was ist denn in Elternsdorf der vorgegebene Grenzwert?

Wer das Pech hat im Gewerbegebiet zu arbeiten, oder zu wohnen, der muss nach Meinung der BI Sprechern Willi Merz und Thomas Eichenmüller die Strahlung aushalten. Die kümmern sich also auch nur um den Mast vor der eigenen Haustür. :no: Kann man also aussitzen. Eintagsfliege.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Eltern, Wuschek, Eintagsfliege


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum