Dr.-Ing. Dragana Nickel-Beba: Petition gesperrt (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 24.12.2019, 16:56 (vor 62 Tagen) @ KlaKla

Bitte führen Sie noch andere Quellen auf. "emfdata" ist eine Webseite von diagnose-funk. Die Seriosität von Letzterem wird jedoch stark kritisiert: https://www.deutschlandfunk.de/kritik-an-5g-gesundheitsgefahren-nicht-absehbar.740.de.html?dram:article_id=449118

Dass man Seriosität kritisieren kann ist mir neu, schon eher wird sie bestritten. Und das ist bei Diagnose-Funk nun ja in reichem Maße der Fall. Das einzige was ich bei diesem schrägen Verein nicht zu beanstanden habe ist das Design seiner Website. Der Inhalt ist indiskutabel und unprofessionell.

Wenn aber Open Petition den Verein Diagnose-Funk als Quelle der Weisheit für Schlange stehende Stopfgänse nicht anerkennt, dann müssten die Verantwortlichen der Petitionsplattform praktisch alle 5G-Petitionen aus dem Verkehr ziehen. Denn die dämlichen Begründungen dieser Petitionen stützen sich nur zu gerne auf den Stuss, den Diagnose-Funk hübsch verpackt verbreitet.

Erschreckt hat mich an der Begründung, dass zwei oder drei Stuss-Sites als Quelle offenbar nicht beanstandet worden wären, vorausgesetzt, sie wäre voneinander "unabhängig" gewesen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Game over, Petition


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum