Deutschen Bundstag Petition 88260 (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 03.04.2019, 14:06 (vor 169 Tagen) @ H. Lamarr

---Petition 88260 Strahlenschutz - verfahrensaussetzung zur verbabe von 5G-Mobilfunklizenzen

Begründung: Hunderte unterzeichnende Wissenschaftler und Ärzte aus dutzenden Ländern warnen vor einem flächendeckenden 5G-Mobilfunkstandard. Zahlreiche kürzlich
erschienene wissenschaftliche Publikationen, die den aktuellen Forschungsstand
dokumentieren zeigen, dass hochfrequente elektromagnetische Felder (HF-EMF)
lebende Organismen weit unterhalb der meisten international und national geltenden
Grenzwerte schädigen. Es ist erwiesen, dass HF-EMF für Menschen, Tiere und
Pflanzen schädlich sind, so auch die Exposition von elektromagnetischen Feldern,
die bereits für die Telekommunikation genutzt werden (GSM, UMTS, LTE,
WLAN).

... Die nach dem aktuellen Forschungsstand erwiesenen, schädigenden Auswirkungen
von HF-EMF-Strahlung und der akkumulierenden Wirkung des 5G Mobilfunkstandards
können irreversible, unermessliche menschliche Katastrophen
nach sich ziehen, neben nicht mehr quantifizierbaren monetären Schäden. Das Leben
und die Gesundheit der Menschen sind nicht verhandelbar.

Kommentar:Oha, wer das unterzeichnet bestätigt, dass er keine Ahnung hat, sich aber leicht instrumentalisieren läst. Compact unterstütz den Wiederstand aktiv.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum