Feng-Shui-Hotel (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 27.09.2011, 22:44 (vor 2968 Tagen) @ H. Lamarr

Branche: Hotelgewerbe
Produkt: Nach Feng Shui "inspirierte" Zimmer
Anbieter: Melarose Feng Shui Hotel, Berlin
Nutzen: Objektiv keiner, subjektiv individuell unterschiedlich gefühlt.

Beleg: Die räumliche Gestaltung nach Feng Shui wird für Sie als Gast viele Annehmlichkeiten bringen. Den größten Stressfaktor stellt meist der Elektrosmog dar. Deshalb besteht in all unseren Zimmern die Möglichkeit, durch eine Netzfreischaltung Ihr Zimmer vom Elektrosmog zu befreien. Es wurden geomantische Untersuchungen durchgeführt, um Ihren Schlafplatz so einzurichten, dass er nicht durch unterirdische Wasserläufe, Gitternetze und Erdverwerfungen belastet ist.

Quelle: http://prenzlauerberg-nachrichten.de/uber-uns/partner/_/melarose-hotel-ihr-feng-shui-hotel-am-prenzla-2911.html

Kommentar: Elektrosmog besteht nicht nur aus niederfrequenten elektrischen und magnetischen Feldern, sondern auch aus hochfrequentem Elektrosmog von Sendeanlagen (elektromagnetische Felder). Die zweite E-Smog-Variante beachtet das Feng Shui Hotel nicht. Da weder vom einen noch vom anderen Elektrosmog unterhalb zulässiger Werte eine objektivierbare biologische Wirkung auf Menschen ausgeht, ist der fehlende "Schutz" gegen hochfrequenten Elektrosmog nicht unbedingt als echter Mangel des Hotels zu sehen.

Datum: 27.09.2011

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Feng-Shui


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum