Todesfälle in einer Sporthalle auf EMF hin analysieren (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 03.04.2011, 14:59 (vor 3151 Tagen) @ H. Lamarr

Branche: Umweltanalytik
Produkt: Gutachen
Anbieter: In diesem Fall ohne Belang
Nutzen für Anbieter: Umsatz
Nutzen für Kunden: Gewissheit über Schadstoffbelastung in einer kommunalen Sporthalle. Problematisch ist, dass, neben der berechtigten Analyse auf z.B. Luftschadstoffe, mit Elektrosmog auch ein fiktiver Schadstoff gemessen wurde. Diese absurde Elektrosmog-Messung zeigt, wie weit die irrationalen Ängste in der Bevölkerung und bei Kommunalverwaltungen gegenüber Elektrosmog bereits fortgeschritten sind (unerklärliche Todesfälle werden rein subjektiv mit Elektrosmog in Verbindung gebracht). Die Kosten für diesen Unfug trägt der Steuerzahler.

Beleg: (Ruhla) Mit den am Freitag vorgestellten Ergebnissen eines Umweltgutachtens hofft Bürgermeister Mario Henning, die Verunsicherung auf Seiten der Sporthallennutzer auszuräumen. Nach zwei tragischen Todesfällen in kurzer Zeit hatten Gerüchte die Runde gemacht, mit der Bermbachtalhalle sei etwas nicht in Ordnung.

Die Umstände zu klären, liege in seinem ureigensten Interesse, sagte Bürgermeister Mario Henning (CDU), er habe vollstes Verständnis für die Bedenken der Sportler. Deshalb wurden in den vergangenen Wochen seit dem tragischen Tod einer jungen Frau am 5. März in der Bermbachtalhalle Luft, Staub, Trinkwasser und sogar die Belastung durch Elektrosmog untersucht.

[...]

Weitere Ergebnisse: keine Fäulnis- und Fäkalbakterien im Wasser, weniger Schimmelsporen in der Halle als davor, Elektrosmog weit unter den Grenzwerten sowie weniger Radon, als es im Thüringer Wald durchschnittlich vorkommt. Insgesamt, so resümierte Ronald Fischer, sehe er keine Veranlassung für Veränderungen der Halle in jedweder Art. Analytisch hat das Gutachten Licht in alle Ecken der Sporthalle gebracht, im Dunklen bleibt allerdings, wie viel Steuergeld die Umweltanalyse gekostet hat. Das falle unter den Datenschutz, sagte Henning.

Quelle: http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Todesfaelle-in-Ruhlaer-Sporthalle-Gutachter-gibt-Entwarnung-2028823470
Datum: 3. April 2011

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
, Radon, Umweltanalytik, Steuerverschwendung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum