Kaffeefahrt: E-Smog-Unterbett für 900 Euro (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 13.02.2011, 00:46 (vor 3200 Tagen) @ H. Lamarr

Branche: Schutzprodukte gegen Elektrosmog
Produkt: Betteinlage
Anbieter: unbekannt (Kaffeefahrt-Produkt)
Nutzen für Anbieter: finanziell
Nutzen für Kunden: Nicht ersichtlich, das Bundesamt für Strahlenschutz rät von solchen Abschirmmatten ab.

Beleg: Etwa 30 meist ältere Görlitzer saßen in der vergangenen Woche erwartungsvoll im „Haus des Handwerks“. Zu Mittagessen und Präsentkorb waren sie eingeladen, persönlich per Brief. Und jetzt bekamen sie auch noch ein Schnäppchen nach dem anderen angeboten. Staubsauger, Heizgerät und Musikrekorder wurden immer billiger, die Rabatte immer üppiger. Bis zum Schluss Unterbetten gegen Elektrosmog auf den Ladentisch kamen, für 900 Euro pro Stück. Und weil es zwei Stunden lang so viele Schnäppchen gab, konnte ja auch das kein schlechtes Angebot sein, dachten sich wahrscheinlich etwa 20 der Gäste – und kauften für viel Geld diese Unterbetten.

Quelle: http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2685999
Datum: Februar 2011

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Bauernfängerei, Abschirmmatten, Kaffeefahrt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum