Neues von "Hesse" (XXXVII): der dreiste Lügner (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 17.05.2015, 22:27 (vor 1561 Tagen) @ H. Lamarr

Eigentlich bedarf es keiner weiteren Indizien, die belegen, das die Pseudonym-Vervielfachung ...

Hesse = Mahner = Pirat

gilt bzw. gegolten hat.

Teilnehmer "Hesse" war jedoch so freundlich, kürzlich eine weitere Steilvorlage für die Richtigkeit des Verdachts zu geben:

Warum auch immer, vielleicht wegen Einsitzen in einer JVA, "Hesse" fehlte vom 15. März bis zum 1. Mai im hese-Forum. Und genau in diesem Zeitraum fehlte auch "Mahner" - im Gigaherz-Forum.

:ok: Bingo!

Wie dreist der verbohrte deutsche Mobilfunkgegner gelogen hat, der sich hinter den drei Pseudonymen versteckt ("Pirat" wurde von ihm inzwischen wieder aufgegeben) zeigen die folgenden Auszüge aus zwei seiner Postings bei Gigaherz:

"Mahner" am 7. März 2012: Mahner hat weder mit „Gast“ noch mit „Hesse“ etwas zu tun!

"Pirat" am 9. März 2012: Herr Freund, natürlich bleibt es Ihnen überlassen, wen Sie in meiner Person vermutlich zu erkennen glauben. Allerdings muss ich Ihnen sagen, dass Sie sich definitiv irren:
Nochmal, speziell für Sie der Hinweis, ich bin weder Hesse, Mahner, auch kein „mancher getarnter Gast“ (mit Ausnahme meiner beiden Einträge hier im Strang) und auch kein Mobilfunkgegner A.T.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum