Neues von "Hesse" (XII): seichter Brustkrebsalarm (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 21.11.2012, 20:35 (vor 2547 Tagen) @ H. Lamarr

Daher der unbedingte Wille zur Eskalation ...

Heute: Video über Brustkrebs und Mobiltelefone exklusiv im Gigaherz-Forum.

Es geht um einen von "Mahner" dort verbreiteten Aufruf des zweifelhaften schwedischen Alarmkritikers Olle Johansson.

Das 3,5-Minuten-Video im Stil von hiesigen Vorabenddamenprogrammen wie dem Boulevardmagazin "Brisant" weckt den Verdacht, in BHs getragene Handys könnten für Brustkrebs auch bei jungen Frauen verantwortlich sein. Belege sind "Betroffene" und Stimmen von Ärzten. Boulevard eben, schon morgen weiß keiner mehr etwas von diesem "Special Report".

Der Sender der den Ultra-Kurz-Report als Füller ausgestrahlt hat ist KTVU, ein Lokalsender im Raum San Franzisko.

Auffallend ist: "Mahner" stellte diese seichte Meldung vor neun Stunden bei Gigaherz ein, bisher aber nicht unter seinem Pseudonym "Hesse" ins hese-Forum (Stand: 21.11. 20:25 Uhr). Anscheinend hat unser hessischer Hetzer die Substanzschwäche der Meldung durchaus erkannt und will sein Heimatforum nicht damit zuspammen. Der unbedingte Wille zur Eskalation bringt ihn dazu, sein Ventil bei Gigaherz zu benutzen, dort ist man bekanntlich von oberster Stelle aus auch an Seichtem interessiert.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Mehrfachpseudonyme, Aufruf, Mahner, Trio


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum