Neues von "Hesse" (IX) (Allgemein)

Lilith, Montag, 05.11.2012, 22:26 (vor 2537 Tagen) @ H. Lamarr

Jetzt strolcht "Hesse" (alias "Mahner") schon seit gefühlt 200 Jahren durch die Mobilfunkdebatte - und kennt sich noch immer nicht mit den elementaren Bewertungskriterien für Mobilfunkstudien aus

"Mahner" bestreitet aktuell, "Hesse" zu sein. Die folgende Gleichung findet er sogar besonders empörend:

Hesse/Mahner/Pirat = eine Person

Sie geht aber hundertprozentig auf. Die Gegenprobe könnte man in der Weise durchführen, den Grad der Dummheit in den jeweiligen "Mahner"-, "Hesse"- und "Pirat"-Beiträgen zu errechnen. Es käme überall die exakt gleiche Höchstziffer heraus.

Nur folgerichtig ist, daß der in der Schweiz auf ein kleineswenig mehr Anonymität hoffende Diffamierer "Mahner"/"Pirat" nicht der "Hesse" sein will. Würde es irgendwann justiziabel, säßen sie u.U. alle drei in der gleichen Tinte.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Missbrauch, Gerücht, Mehrfachpseudonyme, Anonymität, Schmähkritik, Schmähung, Mahner


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum