Neues von "Hesse" (XIV): Obama am Draht (Allgemein)

Kuddel, Sonntag, 06.01.2013, 16:43 (vor 2481 Tagen) @ H. Lamarr

Es gibt viele Gründe, zum Festnetztelefon zu greifen.

Konferenzschaltungen (d.h. mehr als 2 Teilnehmer im Gespräch) funktionieren im Festnetz einfach besser, weil die Latentzzeiten (welche z.B. Echos hervorrufen) kürzer sind und weil durch die hohe Datenkompression in Mobilfunknetzen die Verständlichkeit zusätzlich herabgesetzt wird.

Wer viel telefonieren muß, weiß zudem die bessere Akustik der alten " Knochen" zu schätzen. Jeder Musikliebhaber weiß: Gute Akustik benötigt ein entsprechendes Gehäusevolumen. Eine Lautsprecherbox von der Größe einer Zigarettenschachtel kann es klanglich nicht mit einer vielfach größeren HIFI Lautsprecherbox aufnehmen.

K

Tags:
, Festnetz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum