Neues von "Hesse" (XXVI): der Parasit und Gigaherz-Killer (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 03.02.2014, 13:34 (vor 2058 Tagen) @ H. Lamarr

Zuerst ein kleiner Seitensprung zu einem anderen Posting, um den Zusammenhang zu wahren:

Diese Story ist ein kugelrunder und waschechter Hoax. Der erste ist auch schon drauf hereingefallen und kolportiert die Leidensgeschichte in seinen Kreisen. Ziemlich töricht, denn hätte der Kolporteur sich nur einmal diese Seite auf der Webplattform mit dem Elektrosensiblen-Roman angesehen, er hätte bemerkt, wie absonderlich das Umfeld dort ist und besser die Finger vom stupiden Weiterverbreiten gelassen.

Und los geht's:

Eine solche Warnung, wie die oben, kann den Dummbatz des hese-Forums nicht abschrecken, den erwähnten Hoax dennoch brühwarm weiter zu verbreiten, im Gegenteil, so etwas spornt den Mann erst an.

Inzwischen ist mir klar, was er mit seinen Postings bei Gigaherz bezweckt, die zu gefühlt 95 Prozent nur Kopien aus seinem Heimatforum sind. Irgendjemand hat Alfred den Auftrag erteilt, für Backlinks aufs hese-Forum oder auf elektrosmognews zu sorgen. Je mehr Backlinks, so die schlichte Idee, desto bessere Platzierung in den Trefferlisten der Suchmaschinen, nicht für Gigaherz, sondern nur für hese und elektrosmognews. Im aktuellen Beispiel oben ist das gut zu erkennen: Der Link zurück auf hese ist (für Menschen) völlig sinnfrei, denn hese ist nur Zwischenwirt, das Geschehen spielt sich ganz woanders ab.

Nur aus diesem Grund verlinkt jetzt unser Mann wie verrückt - und schadet damit allen. Denn die Backlinks aus Foren zählen so gut wie nichts, das kann jeder leicht selber mit einem Backlink-Checker prüfen. Und mit seinen 1:1-Kopien schafft unser Dummbatz stattdessen sogenannten "Double Content", der Gift ist für Suchmaschinen und für beide Sites von Nachteil sein kann. Das schlimmste aber ist: "Hesse" sitzt als "Mahner"/"Pirat" wie ein Parasit am Hals von Gigaherz und saugt, denn Gigaherz hat von seinen Postings keinerlei Vorteil, nur Nachteile. Weil Gigaherz lediglich als Backlinkspender missbraucht wird, ist es grundsätzlich zweite oder dritte Wahl. Was dort von unserem Mann eingestellt wird, hat er zuvor anderswo eingestellt. Dadurch macht sich für mich im Gigaherz-Forum tödliche Langeweile breit zumal der andere Totengräber ("wuff") das Forum kaum weniger intensiv zuspammt. Auch "wuff" benutzt Gigaherz nur als Notquartier, gemeinsam mit "Mahner"/"Pirat" hat er mMn die Verödung des einst munteren Gigaherz-Forums auf dem Gewissen, die Vertreibung anderer Teilnehmer.

Unter CB-Funkern waren "Trägersetzer" der gemeine Abschaum, mit denen böse Funker Kanäle dicht machten. Ein ähnliches Image würde ich "Backlinksetzern" vom Schlage eines "Hesse" zuerkennen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Copy-Paste, Manipulation, Hoax, Backlinks, Wasserträger, Trio


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum