2003: Münchener Stadträtin dichtet Pisa-Schock Mobilfunk an (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 25.10.2013, 22:38 (vor 2184 Tagen) @ H. Lamarr

Die Bürgerwelle zitiert die Münchener Abendzeitung vom Mittwoch 08.10.2003

München Handy-Alarm an Münchens Schulen: Die Stadträtin Mechthild von Walter geb. 1939 (ödp) fordert ein generelles Handy-Verbot: "Die Dauer-Bestrahlung durch Mobiltelefone kann eine Ursache für die schwachen Schul-Leistungen sein, die in der Pisa-Studie dokumentiert werden." Und auch die Lehrer greifen durch. Klingelt es während des Unterrichts, wird das Handy eingezogen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
ÖDP, Stadtrat, Silbergrauen, Jahrgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum