Tausende BIs, Millionen Betroffene kämpfen ... (Allgemein)

charles ⌂ @, Samstag, 30.08.2008, 22:00 (vor 4033 Tagen) @ H. Lamarr

Da soll man doch einiges unterscheiden.

Tasächlich gibt es diesen *Sendemast-Bekämpfer*, die nur die böse Masten weg haben wollen. (Und nicht auf ihr eigenes Handy, DECT und Router verzichten wollen.)
Vielen davon handeln aus Unterbauchgefühle, und denken das man davon krank werden kann. Genau so wie die Demonstranten gegen Kernkraftwerke.

Nur, wenige dieser *Protestanten* sind tatsächlich *ES*.

Die wirklich Betroffenen die unter Elektrosmog leiden (merke ich schreibe Elektrosmog und nicht Mobilfunk) sind in viel grösseren Zahlen, und die meisten davon machen überhaupt nicht mit in diese Demonstrationen: Sie bleiben mir ihr Elend Zuhause.
Das habe ich inzwischen gut feststellen können,

Ich selber habe auch noch nie an so eine Veranstaltung teilgenommen, obwohl ich sehr gut Bescheid weiss.
Was ich so mitbekommen habe ist, dass die meiste Protestanten sich nicht richtig orientiert haben, und nicht die richtige Argumente, sondern schlechte Argumente verwenden, was ich so lese.

Und, sie protestieren gegen die falsche Gegner. Sie haben noch mal nicht kapiert wer die eigentliche gegener sind.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum