die Berliner "UMTS-Bienen" lassen grüssen... (Allgemein)

Schmetterling @, Freitag, 20.05.2011, 06:54 (vor 3125 Tagen) @ H. Lamarr

Auf Anhieb habe ich diese Seite gefunden.

Wenn ich das recht verstehe, werden die Bienen nur für diese "Initiative" in die Stadt gebracht?
Die ernähren sich dann überwiegend von Pflanzen (gespritzt mit Insektiziden), die vorher aus Gärtnereien geholt und mitten zwischen die Häuser gepflanzt wurden?
Wieviele Bienen werden todgeschlagen von hysterischen, überreagierenden Bewohnern dieser dichtbewohnten Stadtteile?
Welcher Imker opfert freiwillig seine Bienen?

Klingt für mich nicht überzeugend und hat mit obengenanntem Thema eigentlich nichts zu tun.

der Schmetterling


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum