Eier kochen mit Handys (Hoax) (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 02.09.2008, 10:53 (vor 3974 Tagen) @ H. Lamarr

Machen Sie den Eiertest für Handystrahlung 30.04.2008

In Russland wurde ein recht einfacher, aber beeindruckender Versuch mit Eiern gemacht. Zwei Leute nahmen je ein Handy, steckten es in eine Zigarettenschachtel, damit man es aufstellen konnte und stellten (ohne Abstand) ein Ei dazwischen! Und was ist passiert? Nach 5 Minuten, nichts! Nach 10 Minuten nichts, aber nach 65 Minuten Bestrahlung war das Eiweiß hart, der Eidotter (noch) nicht!

So steht es auf der Website von Franz Alt!
< Hinweis Moderator: die Meldung ist nicht mehr abrufbar. 13.11.2008 >

Diese Meldung ist völliger Blödsinn und längst widerlegt (siehe "verwandte Links"). Schlimm: Auf der Seite von Franz Alt wird als Quelle der bekannte Mobilfunkkritiker Dr. Scheingraber genannt. Wenn Scheingraber tatsächlich auch 2008 noch diese alte Zeitungsente als bare Münze verbreitet, dann ist dies: peinlich!


Verwandte Threads
"Russischen Eier" 2006
Eiertest: das Finale 2007

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Dauerbrenner, Kritik, Manipulation, Elektrobiologe, Volksverdummung, Inkompetenz, Hoax, Hese-Project, Bauernfängerei, Geltungssucht, Publikation, Erfolg, Scheingraber, Eiertest, Aufgewärmt, Russland, Mängel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum