Das jüngste Ger(ü)cht (Forschung)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 27.05.2008, 13:08 (vor 5363 Tagen) @ AnKa

Wenn Sie sich übrigens mal seinen Artikel durchlesen, könnte Ihnen auffallen, dass er ein aufmerksamer Leser des hiesigen Forums sein könnte.

Nee, das will mir nicht auffallen. Wenn einer wie Manfred Dworschak hier mitlesen täte, müsste er - um nicht zu zerplatzen - posten. So wie Sie das machen. Übrigens: Erwähnten Sie nicht mal in Ihren Anfangstagen hier, Sie seien Journalist? ;-)

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum