Glaubwürdigkeit.... (II) (Allgemein)

Heidi Hentschel, Samstag, 23.05.2009, 12:42 (vor 5483 Tagen) @ Richard

Ich habe prinzipiell nichts gegen Mobilfunkbefürworter. Mehr noch - bis 2004, Beginn meiner eigenen Betroffenheit, hätte ich gut und gerne die Position auf der anderen Seite einnehmen können. Wie ich dann mit ES umgegangen wäre, weiss ich nicht so genau, aber ich bin mir eigentlich sicher, dass ich verbal nicht noch draufgehauen hätte. Ich fürchte, es wird auch nie zu einer befriedigenden Lösung kommen, selbst wenn die ES-Anzahl in die Tausende gehen würde, solange es viele Millionen gibt, die zum Mobilfunk die gleiche Einstellung haben wie ich Sie früher hatte.

Sie werden es mir vielleicht nicht glauben, aber mein Sohn hatte mangels Interesse nie ein Handy benutzt und trotzdem kann ich leider nicht sagen, dass er von den Folgen des Esmogs (in diesem Fall Dauerbelastung durch Basisstation)verschont geblieben ist. Somit kann ich der These, Handybenutzung sei schädlicher als Dauerexposition durch eine UMTS-Antenne (in unserem Fall)keinen Glauben schenken.

Haben Sie bitte Verständnis, dass ich mich in diesem Fall niemals werde umstimmen lassen können.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum