Offener Dialog (Allgemein)

charles ⌂ @, Mittwoch, 20.05.2009, 14:40 (vor 5489 Tagen) @ KlaKla

Hallo Klakla,

da irren Sie sich gewaltig.

Baubiologen schauen nicht nur nach nur Sendemasten, sondern nehmen ALLE Elemente der Elektrosmog unter die Lupe, plus noch eine Anzahl andere wichtige Sachen wie z.B. Gase usw.

In ein andere Posting wurde die Grafik vom Broschüre des bayerischen Umweltministeriums gezeigt (Skeptiker am 20.05).
Dieses zeigt genau die zweispaltige Problematik von Sendemasten und Handys.
Man soll das ganze in Betracht nehmen und sich nicht nur auf die *Kaulsche Phallische Symbole* richten.

Deswegen finde ich auch die Naila Studie fehl gelaufen, weil man nicht die andere Elektrosmog Quellen mit einbezogen hat.

Ich habe gesehen, das man Schlafstörungen hat, und als Ursache ein Sendemast angewiesen hat. Als man aber meine Anweisungen verfolgt hat, und das Bett durch eines aus Holz und ohne jegliche Metall esrsetzt hat (wobai also keine magnetische Gleichfelder mehr anwesend waren, die Schlafstörungen vorbei waren, trotz anwesende Sendemast.

Ich sage nicht das Sendemasten unschuldig sind, aber nur ein Teil der ganze Elektrosmog Verschmützung ausmachen.

Die Mobilfunkgegner sollen die Augenklappen wegschaffen, und die Mobilfunkbefürworter sollen ihre Augen mal öffnen.
Es gibt noch immer keine Dialog.

Nimm ein Vorbild an Belgien!!!

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum