Elektrosensibilität in FRA: Stand 02.04.2022 (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Samstag, 02.04.2022, 19:23 (vor 786 Tagen) @ hans

Nachdem gestern ein Tag "zum vergessen" war und heute Morgen nach meinem Feierabend um 6 die Seite gerade eine Pause einlegte, bin ich nun etwas später dran:

Macht nichts, ich freue mich, dass du die Aktualisierung nicht vergessen hast.

1728 waren es gestern, und somit 18 mehr als vor 3 Monaten.

Voilà, hier die Grafik zur aktuellen Entwicklung. Wir sehen das saisonbedingte Winterhoch auf niedrigem Niveau.

[image]

Pro Tag kamen zuletzt rd. 0,2 EHS in Frankreich hinzu, entspricht 1 EHS pro Arbeitswoche. Ich finde dies widerlegt sehr schön den strammen Mobilfunkgegner Wilfried Kühling, der in seinem jüngst erschienen "Weißbuch" unbeirrt das uralte EHS-Märchen weiter erzählt: "Die Gesamtzahl der Menschen, die betroffen sind, nimmt stark zu." Schlau: Um nicht selbst als Depp dazustehen bezieht sich Kühling auf den Verein Diagnose-Funk als Desinformationsquelle. Vielleicht ist Kühling aber auch nur äußerst genügsam und hält einen einzigen EHS-Neuankömmling pro Arbeitswoche in Frankreich für eine starke Zunahme. Ob von der bescheidenen Zunahme überhaupt noch etwas übrig bleibt, wenn man die Absprünge aus der "Elektrosensiblenszene" dagegen rechnet, weiß mangels Zahlenmaterial leider nur der Himmel.

Wie hier ersichtlich, wird in der Szene Frankreich als Widerstandsmotor gegen 5G ohnehin weit überschätzt. Das Land interessiert sich bislang nur wenig für das Anliegen der Europäischen Bürgerinitiative "Stop 5G". In der großen Nation haben im ersten Monat des 12-monatigen Sammelzeitraums gerade einmal 510 Leutchen die EBI unterstützt. Im Vergleich zu den vier Leutchen aus Litauen ist das viel, im Vergleich zu Deutschland (2255) jedoch wenig. Frankreich rangiert nach einem Monat in der Nationenwertung nur auf Platz zehn und wird aller Voraussicht nach nicht unter den mindestens sieben Ländern sein, die das Quorum (Schwelle) schaffen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum