Elektrosensibilität in FRA: Stand 21.03.2020 (Elektrosensibilität)

hans, Samstag, 21.03.2020, 02:49 (vor 1529 Tagen) @ hans

Feierabend und somit Zeit meine Pflichten zu erfüllen.
Diesmal ist es eine gerade 20 welche es als erstes Ereignis im 2020 zu rapportieren gibt. Stimmig und gut mit der Jahreszahl übereinstimmend. 20 neue selbsternannte Elektrohysteriker in den letzten 4 Monaten. Nicht viel, meiner Meinung nach.
Und sollte die wirre Theorie (von schilte6i gefunden) stimmen dass das Corona-Virus gemäss Dr. Michel Dogna in die Welt gesetzt wurde um von den Nebenwirkungen von 5G abzulenken, müssten die Registrierungen abnehmen da infolge Corona die Auswirkungen des Elektrosmog "überlagert" werden. Schuld wäre somit in Zukunft nicht mehr der Elektrosmog sonder Corona, oder sonstige Viren, erfunden von den Baronen der Handynetzbetreiber :tock:

[image]

--
Hunde die bellen beissen nicht. Wuff.
Ein Gnadenschuss wäre eine schnelle und menschliche Lösung (Zitat Eva Weber, München)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum