Elektrosensibilität in FRA: Stand 01.01.2022 (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Samstag, 01.01.2022, 12:44 (vor 877 Tagen) @ hans

Pflichtbewusst und kurz nach Feierabend folgt der erste Bericht zur Lage der Elektrohysteriker in Frankreich.
1710 sind es mittlerweile, und somit 11 mehr als am 03.10.2021.

Danke "hans", dass du trotz später Stunde und schlechter Sicht dran gedacht hast, ich hätte es diesmal glatt vergessen.

Der Zuwachs von elf EHS innerhalb 90 Tage führt zu einem Anstieg des relativen Zuwachses auf 0,122 EHS pro Tag. Das macht sich in der Grafik mit einem steilen Kurvenschwenk nach oben bemerkbar.

[image]

Ich wünsche euch allen ein guites neues Jahr und mir und meinen Kollegen etwas weniger Nebel bei der Suche der Perronanlagen :-D

Deinem Wunsch schließe ich mich gerne an. Böllern war in Deutschland dieses Jahr erlaubt, nur der Verkauf war verboten. Die Knallerei in München war deshalb bescheiden, reichte aber, unsere Hunde in Angst und Schrecken zu versetzen. Um sie zu beruhigen, durften sie ausnahmsweise zu uns auf die Couch.

[image]


Wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Jetzt müsste ich nur noch wissen, was eine Perronanlage ist. Könnte ein Bahnsteig sein, Google ist mit Erklärungen äußerst zurückhaltend.

[image]

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum