Kritische Betrachtung einer Krankengeschichte (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 05.04.2007, 23:11 (vor 5282 Tagen) @ Fee

Ist es denkbar, dass ökologische Häuser eine Elektrosensibilität auslösen / verstärken können ?


Ursache und Wirkung sollten nicht vertauscht werden. Wer von sich weiss, dass er/sie negativ auf Elektrosmog oder sonstige Umwelteinflüsse reagiert, achtet beim Hausbau eher auf ein ökologisches Haus.

Moment mal, Fee, Sie vertauschen hier Ursache und Wirkung: Die Griebls schreiben ja selber, dass sie in ihrem 1995 erbauten Haus beschwerdefrei lebten, bis 2003 der E-Plus-Mast kam. Das heißt doch ganz klar: Die ES kam erst, nachdem die Griebls schon acht Jahren in ihrem (Öko)haus gewohnt haben.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Verdrehung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum