Wer ist hier ein Dickkopf ??? (Allgemein)

charles ⌂ @, Donnerstag, 18.06.2009, 08:49 (vor 4041 Tagen) @ Doris

Spatenpauli, Sie sind ein Dickkopf.
Nur weil Sie und Ihre Familie angeblich (oder Sie wollen es vielleicht nicht zugeben) bis jetzt von Elektrosensibilität verschohnt geblieben sind, heisst das nicht das Anderen das nicht erfahren können.

Sie bleiben dies hartnackig, bis auf ein beleidigendes Niveau vollhalten.

Charles, es ging in diesem Fall um "Krebs durch Sendemasten" und nicht um Elektrosensibilität. Anna hat Krebshäufungen in München um bestimmte Sendemasten angeführt und löste deshalb "spatenpaulis kleiner Wutanfall" aus. Haben Sie das wirklich nicht richtig verstanden oder wollen Sie das immer nicht sehen? Da müssen Sie sich dann auch nicht wundern, wenn dann einem mal hier der Kragen platzt.

Mir platzt sehr oft den Kragen.
Offensichtlich haben Sie nicht die Sätze von Spatenpauli gelesen im Posting worauf ich geantwortet habe:

Ich gehe davon aus, dass Sie es mit Ihren Beratungsgesprächen "ja nur gut meinen" und den Leuten nichts Böses wollen. Nur, wer mit beiden Beinen fest im Leben steht, der landet sowieso nicht bei Ihnen zur Beratung. Wie leicht labile Menschen mit Angststörungen jedoch schon von z.B. einer "30-Minuten-Beratung" übel in Mitleidenschaft gezogen werden können, das weiß ich aus einigen Eigenerfahrungen mit Menschen, die sich vor DECT, GSM oder Mikrowellenwaffen fürchten. Der Dienst, den Sie an solchen Menschen leisten, könnte ganz schnell zum Bärendienst werden. Aus meiner Sicht sind 95 % der Mobilfunkgegner das unerkannte Resultat solcher Bärendienste, geleistet natürlich nicht allein von Ihnen, sondern von allen hinlänglich bekannten Alarmkritikern und deren Sprachrohre.

Vielleicht kennen Sie die Studie von Bornkessel und Schubert nicht.
Dabei hat man gefunden das Mit-Telefonierer etwa 100 bis 1000 mal mehr Strahlung bekommen als von einem Sendemast!

Ja, mein Gott, dass man von Handys als "Passiv-Telefonierer" mehr Strahlung abbekommt, als von einem Sendemasten heißt doch nicht, dass dies jemand spürt.

Auch hier haben Sie mich nicht verstanden.
Wenn es *ES* gibt, die Sendemasten *spüren*, und diese Studie belegt hat, dass Nicht-Telefonierer ca. 100 bis 1000 mal mehr Strahlung bekommen, ist es logisch, dass bestimmte *ES* reagieren können auf vorbeifahrende Telefonierer.
Ich kenne solche Personen. Und Spatenpauli tut belächelnd über Uli Weiner der behauptet auch dieses zu erfahren.
Ich kenne Uli WEiner nicht, genau wie Spatenpauli ihm nicht kennt, aber das ist kein Grund seine Behauptungen zu leugnen und als Spinnerei ab zu tun.

Vor zwei Wochen war ich bei jemand, die schon seit acht Jahren die Wohnung nicht verlassen konnte, und komplett stromlos lebt.
So etwas macht traurig, und ist bestimmt nicht zum lachen.

Und Sie Doris, wo Sie früher mal obejektiv waren, neigen Sie momentan zur Seite der Mobilfunkbefürworter, da auch Sie das Elend von Elektrosensible vom Tisch fegen.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum