Krebs in München - Männer - Prostata (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 11.06.2009, 19:19 (vor 3947 Tagen) @ Helmut Zeitz

Wenn man dann noch bedenkt, dass das Prostatakarzinom bezogen auf die Zahl der Erkrankungen die häufigste Krebsart bei Männern ist, erscheint der Verlauf logisch.

Herr Zeitz, Ihre Erklärung, dass der "Buckel" in der Kurve maßgebend auf der Vorverlagerung der Diagnose Prostatakrebs beruht, ist plausibel und leuchtet mir ein. Danke dafür. Ob es so ist, müsste sich schnell zeigen, wenn ich die Daten der Frauen in eine ebensolche Grafik packe, vorausgesetzt, die Diagnoseverfahren bei den Frauen sind im betrachteten Zeitraum halbwegs stabil geblieben.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum