Kein Krebs durch Sendemasten: Gegenargumente gesucht (Allgemein)

dlsasv @, Donnerstag, 18.06.2009, 01:03 (vor 4042 Tagen) @ Fee

[image]

(jeweils Krebsrate für Männer, ohne C44 bzw. ICD 173)

Noch einmal zur Klärung dieser wichtigen Frage, welches ist denn nun die korrekteste Angabe und Grafik?

Die Inzidenzen aus dem Saarland, würde ich sagen. Denn das hat ein altes und gutes Krebsregister.

Diese Grafik hier zeigt doch wiederum eine Zunahme...

Die blaue Kurve sind Schätzungen, die das RKI mit dem Hinweis versieht:
Da die epidemiologischen Krebsregister ihre Daten permanent durch Nacherhebungen in ihrer Qualität verbessern und aktualisieren, sind Vergleiche der gegenwärtigen Schätzergebnisse mit früheren bundesweiten Inzidenzschätzungen kaum sinnvoll. Beobachtete Unterschiede können Ergebnis einer breiter werdenden Datenbasis sein und sollten nicht als Trendänderungen im Krebsgeschehen interpretiert werden....

Auch, dass die blaue Kurve unterhalb der Saarland-Inzidenz liegt, könnte dafür sprechen, dass die tatsächliche Krebsrate (noch) unterschätzt wird.

Andererseits mag es vielleicht auch Zufall sein, dass die Saarländische Inzidenz so stabil scheint: Denn der steile Anstieg beim Prostata-Krebs, der laut RKI auf Verbesserungen bei der Diagnose zurückzuführen ist, wird teilweise durch einen Abfall beim Lungenkrebs ausgeglichen.

...und eine seltsame rote Kurve bei den den Münchnern.

Die Kurven habe ich hineingezeichnet, nur die Punkte sind echt. Dass die rote Kurve so stark gekrümmt ist, liegt auch daran, dass die neueste Zahl ein gutes Stückchen niedriger liegt als die anderen (evtl. noch nicht alle Fälle erfasst? >obiger Hinweis<?).

Tags:
Prostata


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum